Orthopädie Kandel | Orthopädie, Unfallchirurgie, Arbeits- , Schul- und Wegeunfälle in Kandel

Extrakorporale Stoßwellentherapie ESWT

Ab sofort bieten wir Ihnen in unserer Praxis mit der extrakorporalen Stosswellentherapie ESWT eine innovative Methode zur Behandlung von Schmerzen als individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) an.

Was sind Stoßwellen?

Stoßwellen sind energiereiche, hörbare Schallwellen. ln der Medizin werden Stoßwellen bereits seit 1980 u. a. zur Auflösung von Nierensteinen eingesetzt. ln der modernen Schmerztherapie wird die Energie der Stoßwellen auf die Schmerzzonen im menschlichen Körper übertragen. Dort kann sie ihre heilende Wirkung entfalten. Heilungsprozesse im Körper können beschleunigt werden, der Stoffwechsel wird angeregt, die Durchblutung wird gesteigert, geschädigtes Gewebe kann sich regenerieren und ausheilen.

Langjährige Erfahrungen zeigen, dass mit Hilfe dieses innovativen Heilverfahrens bestimmte krankhafte Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen, die Ursachen Ihrer Schmerzen, gezielt beseitigt werden können.

Die Extrakorporale Stoßwellentherapie ist -von qualifizierten Therapeuten durchgeführt- eine weitgehend risiko- und nebenwirkungsfreie Methode, um den Schmerz zu behandeln.

Symptome, die wir mit der Stoßwellentherapie behandeln können:

  • Chronische Nacken- und Schulterbeschwerden
  • Triggerpunkte
  • Kalkschulter
  • Rückenbeschwerden
  • Faszienschmerzen
  • Tennis- oder Golferellenbogen
  • Schmerzen / Verkürzung der Oberschenkelmuskulatur
  • Tractus iliotibialis Syndrom
  • Patellaspitzen-Syndrom (jumper's knee)
  • Schienbeinschmerzen / Tibiakanten-Syndrom
  • Schmerzen der Achillessehne
  • Fersensporn / Fersenschmerz

Wie verläuft eine Stoßwellenbehandlung?

Der Therapeut lokalisiert die Schmerzzone durch Tastbefund und bespricht das Krankheitsbild mit Ihnen.

Auf den zu behandelnden Bereich wird ein Hautgel aufgetragen, um die Stoßwellen ohne Energieverluste in den Körper einzuleiten.

Die Schmerzzone wird mit dem Therapiekopf umkreist, bei gleichzeitigem Einleiten der Stoßwellen.

Wie häufig ist die Behandlung notwendig und wie lange dauert sie?

Die Behandlung dauert zwischen fünf und zehn Minuten, je nach Krankheitsbild. Durchschnittlich sind drei bis fünf Sitzungen im Wochenabstand erforderlich.

Die Stoßwellentherapie ist eine Selbstzahlerleistung und keine gesetzliche Kassenleistung. Sie wird überwiegend von Praxen angeboten, die sehr patientenorientiert sind. Private Kassen übernehmen in der Regel die Kosten für diese Therapie.

Wie erfolgreich ist die Behandlung?

Viele Patienten berichten bereits nach ein bis zwei Sitzungen, schmerzfrei zu sein oder deutlich verminderte Schmerzen zu verspüren. Wiedergewonnene Schmerz- oder Bewegungsfreiheit gibt ein Stück Lebensqualität zurück.

Erfahren Sie mehr über die Extrakorporale Stoßwellentherapie unter:

www.ESWT.info


Alle individuellen Gesundheitsleistungen

Orthopädie Kandel

Gartenstraße 2
76870 Kandel

Telefon: 07275 61100
Telefax: 07275 61101

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sprechzeiten
Mo:
8:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Di:
8:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Mi:
8:00 - 12:00 | 14:00 - 17:00 Uhr
Do:
8:00 - 12:00 | 14:00 - 18:00 Uhr
Fr:
8:00 - 12:00 Uhr
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Webseite und die Nutzererfahrung zu verbessern. Zur Aufzeichnung des Nutzungsverhaltens nutzen wir Google Analytics mit IP-Anonymisierung. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.